Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Landart und Bewusst – Sein für Kreativität : Die Wesenhaftigkeit des ganzen Erfassen

28. Juni 10:00 bis 17:00

Energie und Gestaltungskraft folgt der Aufmerksamkeit. Dies ist ein Naturgesetz. Die Hinwendung der Aufmerksamkeit für den künstlerischen Prozess möchte ich in einem Workshop mit den Teilnehmern genauer erforschen. Ko-Kreativität in einem LandART Workshop des LEO Geländes bezieht sich nicht nur auf den einzelnen oder die Gruppe, sondern schöpft aus einem integralen Bewusstsein im Einklang mit der gesamten Umgebung der gelebten Kunst Woche.

Als Feldenkrais Lehrer und Driftwood Künstler macht der Bewusstseinsforscher K. Michael Romahn besonders auf die Zusammenarbeit mit der von der Erde zur Verfügung gestellten Formgebung aufmerksam.

Gelungene Gartengestaltung im Land Art Prozess zeichnet sich durch ein Spiel der drei Wahrnehmungsachsen von Außen-Innen, Focussiert-Diffus, kleine und große Feldgröße aus, wenn diese Elemente achtsam eingebunden werden.

Wir erforschen diesen Prozess erst an unserer eigenen Körperlandschaft und übertragen ihn dann auf die Gartengestaltung. Die Veränderung des Platzes erlebt intuitiv der wache Geist.

K. MICHAEL ROMAHN
Wohnhaft im Wiesental fasziniert ihn immer wieder die Formgebung des Materials Holz und Stein durch das Element des fließenden Wassers. Driftwood Installationen, das Schreiben und Lesen als Autor, inspiriert durch die Natur und der Tiefgang mit allen Unterströmungen unseres Seins zeichnen den Bewussthaitsforscher aus. Er selbst bezeichnet sich gerne immer mal wieder als ’provokant-kreatives’ Ferment, daß die Gärung in anderen anregt.

Details

Datum:
28. Juni
Zeit:
10:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorie: